Circuit-News

Preview: NASCAR Whelen Euro Series in Hockenheim

26.07.2017 Kategorie: NASCAR Whelen Euro Series

An diesem Wochenende kommt die NASCAR Whelen Euro Serie nach Deutschland und fährt zum ersten Mal auf dem Hockenheimring. Die Rennserie wird dort ihre reguläre Saison (vor den Playoffs) beenden. Die erste Auflage des American Fan Fests in Hockenheim ist eine brandneue und aufregende amerikanisch-themenorientierte Veranstaltung, die die deutschen Fans begeistern und den letzten Rush auf die europäische NASCAR-Krone einläuten wird.

Nach vier Kurzstreckenrennen in den Niederlanden führt Borja Garcia die Tabellenführung in der ELITE 1 Division, die sich dem letzten Event der regulären Saison nähert, wobei fünf Fahrer durch weniger als 50 Punkte getrennt sind und sich die Top-13 innerhalb 83 Punkte bewegen. Der Kampf um die ELITE 2 Division ist auch unglaublich eng, denn Thomas Ferrando führt eine starke Gruppe von sechs Fahrern, die nur um 39 Punkte getrennt sind.

Die ELITE Club Division wird am Freitagnachmittag mit drei Sessions für Fahrer, die die europäische NASCAR-Serie entdecken und auf derselben Strecke fahren, wie die besten NWES-Fahrer. Elf Fahrer gehen an den Start und Valencias Sieger Alfredo Cardoso beabsichtigt, seinen spanischen Erfolg zu wiederholen.

Fans aus aller Welt können alle Aktionen auf dem Hockenheimring live auf Fanschoice.tv und der NASCAR Whelen Euro Serie Facebook Seite über Multi-Kamera-Streaming verfolgen.


 

ELITE 1 Division

  • Der amtierende Champ im Aufstieg - Nach einem schwierigen Wochenende in Valencia erzielte der amtierende NWES-Champion Anthony Kumpen bei den letzten beiden Events in Brands Hatch und Venray zwei Siege und zog bis zum zweiten Platz, 26 Punkte hinter Lead Borja Garcia und 3 vor Alon Tag. Er klettere um drei Positionen
  • Vier Fahrer mit Siegen in Deutschland - Vier ELITE 1 Fahrer haben einen NWES-Sieg in Deutschland in ihrem Lebenslauf - alle auf dem Nürburgring: Borja Garcia und Frederic Gabillon gewannen in ELITE 1 im Jahr 2014, Thomas Ferrando feierte mit zwei ELITE 2 Siegen seinen Durchbruch im gleichen Jahr, während Lucas Lasserre 2010 in ELITE 1 gewann.
  • Dominik Farnbachers NASCAR-Debüt - Der deutsche GT-Veteran Dominik Farnbacher wird sein NASCAR-Debüt am Steuer des # 33 Mavi Mishumotors Chevrolet SS geben. Geboren in Ansbach, weniger als 200 km vom Hockenheimring entfernt, hat Farnbacher an allen renommiertesten Langstreckenrennen der Welt teilgenommen, von den 24 Stunden von Le Mans bis zu den 24 Stunden von Daytona und den Nürburgring 24h.

ELITE 2 Division

  • Rabello steigt auf - Mit zwei spannenden Siegen in seinem ovalen Renndebüt zog der brasilianische Rookie Felipe Rabello in der ELITE 2-Punkte-Rangliste auf den zweiten Platz, um den Rookie Cup um 7 Punkte vor Dreszer und 10 vor Dumarey anzuführen.
  • Ladies kämpft auf der Strecke - Nach einem Sieg bei Raceway Venray werden die Lady Cup-Kandidaten Carmen Boix Gil und Arianna Casoli in Hockenheim wieder dabei sein. Sie stehen jeweils auf Platz 12 und 14. in der ELITE-2-Rangliste.
  • 16-jähriger französischer Champion feiert Debüt - Mit nur 16 Jahren feiert der French Karting Champion und aktuelle Eurocup Formel Renault Fahrer Jean Baptiste Simmenauer sein NASCAR Debüt in Hockenheim. Die gebürtige Angerviller kommt direkt aus dem Monocoque und wird den # 27 Alex Caffi Motorsport Ford Mustang in zwei Divisionen fahren.

 

Mehr Infos unter http://hometracks.nascar.com/series/whelen-euro-series oder hier...