Circuit-News

P9 Challenge beim American Fan Fest - GT-Wagen gegen DTM-Boliden

26.07.2017 Kategorie: NASCAR Whelen Euro Series
Albert Stephan im bärenstarken Porsche 997 GT2
Albert Stephan im bärenstarken Porsche 997 GT2

Am kommenden Wochenende geht es für die P9 Challenge an den Hockenheimring. Dort tritt die GT- und Tourenwagenserie im Rahmenprogramm der europäischen NASCAR beim American Fan Fest an. Auch im Badischen wird wieder gemeinsam mit der Sports Car Challenge gefahren.

Für den vierten Saisonlauf hat sich ein interessantes Teilnehmerfeld zusammengefunden. Topsieg-Anwärter ist Edy Kamm mit seinem ex-DTM Audi A4. Der Eidgenosse hat in Hockenheim aber durchaus schnelle Konkurrenz. So konnte Hermann Speck (Porsche 997 GT3 R) auf dem Lausitzring mit einem Doppelsieg auf sich aufmerksam machen. In Hockenheim ist auch Albert Stephan im bärenstarken Porsche 997 GT2 mit von der Partie. Dazu kommt Markus Alber, der eine starke Corvette Z06.R GT3 an den Start bringen wird. Spannung verspricht die Klasse 4, wo Thomas Prager, Thomas Rehlinger und Franz Irxenmayr (alle Porsche 997 GT3 Cup) gegeneinander antreten.

In der Klasse 8, wo auch Edy Kamm fahren wird, sind zudem noch ein Renault Clio für Max Zschuppe, sowie zwei Opel Astra für Fritz Rabensteiner und Daniel Hassel dabei. Zudem wird Thorsten Willems mit einem Audi R8 noch die Endurance bestreiten. Hier werden sich zudem noch Markus Alber und Jack Crow einen Porsche 997 GT3 Cup statt der Corvette teilen. Für die Endurance setzt außerdem Albert Stephan auf den Sauger-997 GT3 RSR. Das 60-Minuten Rennen verspricht mit den Sportprotoypen viel Spannung und Action. So teilen sich noch Turi Breitenmoser und Emanuel Pedrazza einen PRC BMW. Zudem werden noch Siegmar Pfeifer (Norma BMW), Walter Widmer (Ligier LMP3), Mike und Corina Fenzl (Radical SR8), Mirco Schultis sowie Stefan Rupp mit Alexander Müller (Ligier LMP3) die Endurance bestreiten.

Patrick Holzer – auto-rennsport.de

 

Mehr Infos zum American Fan Fest hier...