Circuit-News

MATAPALOZ Festival 2017: Erfolgreiches Festival-Debüt mit mehr als 100.00 Besuchern

20.06.2017 Kategorie: Open Air

Seit dem Anbruch des Sonntages ist es Geschichte: Die Feuertaufe des neuen MATAPALOZ Festivals am Hockenheimring.

Am Freitag, dem 16 Juni und Samstag, dem 17 Juni 2017 pilgerten mehr als 100.000 Fans zur Erstausgabe des unter der Ägide der Wizard Promotions Konzertagentur GmbH/DEAG Deutsche Entertainment AG veranstalteten MATAPALOZ Festival auf den Hockenheimring. Die Böhsen Onkelz gaben an diesem Wochenende ihr siebtes und achtes Konzert auf dem Hockenheimring mit insgesamt mehr als 650.000 Besuchern innerhalb von vier Jahren. Als Headliner ihres eigenen Festivals bot die legendäre Rockband aus Frankfurt an beiden Abenden eine über zweieinhalbstündigen Show der Superlative und zelebrierte eine fast 40-Song starke Reise durch das Onkelz-Song-Universum.  Auftritte von insgesamt acht weiteren  Bands komplettierten ein hochkarätiges Festival-Line-Up auf internationalem Niveau.

Begeistert waren die Fans am Wochenende vom wuchtigen US-Thrash Metal der immer mächtigen SLAYER und ANTHRAX, Hardcore und Metalcore von FIVE FINGER DEATH PUNCH und HATEBREED, Punkrock aus England der „Godfather of Punk- and Oi!“ COCKNEY REJECTS, harttreibendem Rock der US-Skate-Legenden SUICIDAL TENDENCIES, der Modern Rock-Größe  PAPA ROACH sowie der Berliner Streetcore Band TOXPACK.

Neben der musikalischen Vollverkostung harter und härtester Fünf-Sterne-Menüs, konnten die begeisterten Besucher in der als Partisanenfestung/Banditenstadt der Postapokalypse angelegten Festival-Area EL BARRIO bis in die frühen Morgenstunden verweilen, um dem Treiben von Freaks und Tätowierern aus aller Herren Ländern auf der Wildstage zu frönen, sich piercen oder tätowieren zu lassen oder den Klängen der Band Vagabundos de Lujo zu lauschen, die den eingeheizten Matapaloz-Besuchern bis in die späte Nacht mit ibizenkischen Klängen Abkühlung boten.

Man kann konstatieren: Mehr als 100.000 Festivalbesucher, die Verwirklichung einer schwer dystopischen Festival-Vision, deren Bühne in ihrer Dimension und Ästhetik an einen Mix aus Mad Max, The Last Of Us und Escape From New York erinnert hat, sowie grandiose Bands, die zu begeistern wussten. Auch die Polizei Mannheim zog eine positive Bilanz und spricht von einem störungsfreien Ablauf des Festivals in entspannter Atmosphäre. Die Feuertaufe des MATAPALOZ ist gelungen!

Weitere Informationen unter:  www.matapaloz.com www.facebook.com/matapaloz