Circuit-News

GALLET 1466 neuer „Official Timekeeper“ bei der Bosch Hockenheim Historic

06.04.2017 Kategorie: Bosch Hockenheim Historic

Die Schweizer Traditionsuhrenmarke Gallet seit 1466 ist sehr erfreut, im Jahr 2017 ihre Rückkehr zum aktiven Motorsport in Europa, in der Rolle als offizieller Zeitnehmer für die Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival, bekannt zu geben. Als Official Timekeeper wird sich Gallet prominent und themengerecht on- und offtrack bei dem Event vom 21. bis 23. April 2017 zeigen und inhaltlich einbringen.

Über hundert Jahre Motorsport Tradition
Schon vor den Anfängen des Autorennsports entwickelte sich Gallet zum Pionier und innovativen Lieferanten von Rennsport-Zeitmessern. So dokumentierten Gallet Stoppuhren die gefahrenen Runden schon bei einem der ersten gezeiteten, mit Prototypen gefahrenen Autorennen 1894 in Frankreich. Von Hand- und Klemmbrett-Stoppuhren über Gallet's „Dual-Timer“, ein am Hals getragenes Gerät zur Messung mehrerer Runden mit doppelter Ergebniskontrolle, bis hin zum Handgelenk Chronographen war Gallet erste Wahl bei Rennkommissaren und vielen berühmten Motorsportlern. Kein Wunder also, dass auch Jim Clark, einer der größten Rennfahrer aller Zeiten, bei seinen Siegen des renommierten „Indy 500“ im Jahr 1965 als auch als Formel-1-Weltmeister 1963 und 1965 einen Gallet MultiChron Modell 12H Chronographen besaß.

Legenden finden zusammen
Gut fünfzig Jahre danach finden die zwei großen Namen Jim Clark und Gallet wieder zusammen. Neben einer exklusiven Partnerschaft mit dem Jim Clark Museum in Schottland ist die neue Kooperation mit dem Hockenheimring als exklusiver Timekeeper der Bosch Hockenheim Historic eine konsequente Fortführung der inhaltlichen Ausrichtung Gallets.

Zu Ehren dieser Veranstaltung ist Gallet Herausgeber einer neuen limitierten „Heritage Edition“; inspiriert vom Chronographen, welchen seinerzeit Jim Clark getragen hatte, jedoch nach dem aktuell modernsten Stand der Uhrentechnik entwickelt. Die neue "Heritage Edition" erscheint in einer Auflage von 1965 signierten und nummerierten Exemplaren.

„Gallet ist seit 1864, also seit über 150 Jahren, hauptsächlich in den USA tätig. Während mehrerer Jahre war Gallet Hauptsponsor der Indy 500 Rennstrecke und freut sich, nun offizieller, exklusiver Lizenznehmer des Hockenheimrings im Rahmen der Bosch Hockenheim Historic geworden zu sein“, kommentiert Walter Hediger, CEO, Gallet Group Inc., Zollikon-Zürich, die neue Partnerschaft.

Auch Jorn Teske, Marketingleiter der Hockenheim-Ring GmbH zeigt sich hocherfreut: „Mit Gallet einen Partner in seinen Reihen zu haben, der eine so große, langjährige Verbundenheit zur Person Jim Clark und gleichzeitig höchste Affinität und Tradition im Bereich Motorsport mitbringt, ist für uns ein wahrer Glücksfall. Wir freuen uns auf eine enge und intensive Kooperation – sehr gerne auch in der Konstellation mit dem Jim Clark Museum in Schottland, dessen Sponsor Gallet ebenfalls ist.“

Weitere Informationen unter:
www.hockenheim-historic.de
www.galletwatch.com