Circuit-News

Fast & Shine - Public Race Days am 1. und 2. August 2015

27.07.2015 Kategorie: Public Race Days
  • Viertelmeile-Sprints für Privatfahrer
  • Show & Shine-Area
  • Markenoffenes Tuning-Treffen

Traditionsgemäß treffen sich die Hobbyracer am ersten Augustwochenende auf dem Hockenheimring, um ihre Fahrkünste über die Distanz der Viertelmeile unter Beweis zu stellen. In diesem Jahr sind nicht nur die Geschwindigkeitsfanatiker auf der Rico Anthes Quartermile gefragt, auch Tuning-Enthusiasten wird in der erstmals eingerichteten Show & Shine-Area einiges geboten.

Der Sprint über die Viertelmeile
Seit nunmehr elf Jahren finden die Public Rays Days im badischen Motodrom statt. Die Veranstaltung galt zunächst als Aufwärmphase für das stets eine Woche später stattfindende Drag Racing Event NitrOlympX: Fahrer und Teams prüften hier beim Test & Tune ihre Dragster auf Herz und Nieren. Doch es dauerte nicht lange bis auch die Public Racer Gefallen an der Quartermile fanden und aus dem Geheimtipp eine Kultveranstaltung wurde.

Damals wie heute steht bei diesem Event der Spaß im Vordergrund und so ist jeder Motorsportfan gefragt, der mit seinem eigenen Fahrzeug mal so richtig Gummi geben möchte. Aus dem Stand wird über die Distanz von exakt 402,33 Metern beschleunigt, was Bike oder Auto hergeben. Jeweils zwei Fahrer starten auf getrennten Bahnen nebeneinander. Sobald die Startampel das „Go“ gibt, werden Reaktionszeit, Zwischenzeiten, Topspeed und Endzeit im Ziel gemessen. Der Schnellere gewinnt, keine Rennstrategie nötig. Eine Teilnahme an den Viertelmeile-Sprints ist ohne Rennlizenz möglich, benötigt werden lediglich ein straßenzugelassenes Fahrzeug, ein gültiger Führerschein und der Mut zu einem Battle.

Neben den Hobbyracern bieten die Beschleunigungsprofis aus dem Dragstersport während der Test & Tune-Sessions Demonstrationsläufe der besonderen Art – und das bedeutet unglaubliche PS-Power und meterhohen Qualm. Die Public Race-Challenges in den Kategorien VW, Automobil und Bike bleiben wie in den Vorjahren erhalten und der jeweils schnellste Fahrer des Tages wird abends nach den Finalläufen am Drag Strip geehrt.

Show & Shine-Area und markenoffenes Tuning-Treffen
In diesem Jahr gibt es bei den Public Race Days eine Premiere: Neben den Performance-Fahrzeugen auf dem Drag Strip bekommen Autos aus dem Show & Shine-Bereich ihren großen Auftritt. Vor der Mercedes-Tribüne wird eine Aktionsfläche eigens für Tuning-Schönheiten eingerichtet. Ausgewählte Showcars werden dort am 1. und 2. August ausgestellt – ein ästhetisches Highlight für jeden Automobilfan. Außerdem sind Tuning-Enthusiasten aller Art eingeladen, beim markenoffenen Tuning-Treffen ihre veredelten Lieblinge zu präsentieren. Die Veranstaltung sieht u. a. Fahrzeugbewertungen in verschiedenen Kategorien mit anschließender Pokalvergabe sowie Carwash-Aktionen und dB-Drag-Messungen, bei der die Lautstärke der eigebauten Musikanlage im Auto auf dem Prüfstand steht, vor. Außerdem findet am Samstagabend für alle Teilnehmer und Besucher der Public Race Days und des markenoffenen Tuning-Treffens eine Party mit DJ und Cocktailbar auf der Aktionsfläche statt.

Zuschauertickets kosten 10,00 Euro pro Tag. Das Eintrittsticket beinhaltet sowohl die freie Platzwahl auf allen geöffneten Tribünen an der Viertelmeile, als auch den Zutritt zur Tuning-Aktionsfläche inklusive Shuttle Nutzung. Die Fahrt über die Viertelmeile kann sogar schon für 7,00 Euro erworben werden, Vielfahrer sparen mit einem rabattierten Ticket. Teilnehmertickets für das Tuning-Treffen sind ab 10,00 Euro pro Tag erhältlich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier...