Infos & Pläne

Genutzte Campingbereiche

Formel 1:
C3, C4, C5, C6, C7, C9 (nur bei Bedarf), Stellflächen für Behinderte auf Anfrage.
Andere Veranstaltungen:
C2, C3 (bei Bedarf), C4 ( bei Bedarf), weitere Flächen nach Bedarf.
Dragster Nitrolympx:
C2, C3, C4,Conti-Kreisel (nur Besitzer von VIP-Tickets).

Strom auf den Campingplätzen C2, C3 und C4

Auf den Campingplätzen C2, C3 und C4 sind alle Anschlüsse an den aufgebauten Verteilerstationen gemäß DIN VDE/Teil 708/10.93 mittels international genormten CEE-Steckdosen 16 A/230 V ausgerüstet. Wohnmobilinhaber und –nutzer kennen diesen „blauen Stecker mit 3 Stiften“ sicherlich.

Auf Campingplätzen sind Schutzkontaktsteckdosen (normale Steckdose aus dem Haushalt) nach DIN 49440 nicht erlaubt und Starkstrom 32 A/380 V wird zukünftig nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Private Änderungen an der Stromversorgung sind nicht erlaubt und werden durch Security-Kräfte überwacht und gegebenenfalls durch Mitarbeiter der Hockenheim-Ring GmbH entfernt.

Zum Anschließen haushaltsüblicher Stecker können Campingbesucher bei der Campingorganisation einen Adapter-Stecker kaufen. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen der Campingorganisation bei der Einfahrt.

Die Campingplätze C2, C3 und C4 können mittels ca. 25 m bis 50 m Verlängerungskabel von einem Anschlusspunkt versorgt werden.

Beim Aufbau der Zelte darf die Länge der Erdnägel 40 cm nicht überschreiten.

Auf allen anderen Campingplätzen (C5, C6, C7 und C9) gibt es eine mobile Stromversorgung mittels Stromaggregaten und Verteilerstromkästen.